Plagiatserkennung mit Compilatio

Site: Moodle@Unifr
Course: Tutoriels du Centre NTE
Book: Plagiatserkennung mit Compilatio
Printed by: Guest user
Date: Monday, 8 August 2022, 8:51 AM

1. Compilatio Magister

Compilatio ist ein Tool zur Erkennung von Plagiaten.

Mit Compilatio Magister kann einfach und zeitsparend geprüft werden, ob ein Dokument einer Bachelor- oder Masterarbeit Ähnlichkeiten mit anderen bereits bestehenden Dokumenten in Compilatio hat. Jede·r Dozierende kann eine unbeschränkte Anzahl von Dokumenten überprüfen (siehe Date Formaten um herauszufinden, welche Formate akzeptiert werden). Mit Compilatio können Sie auch während einer schriftlichen Prüfung die Arbeiten Ihrer Studierenden miteinander vergleichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite «Compilatio – Vermeidung von Plagiaten».

In Moodle können Sie die eingereichten Dokumente in einer Aufgabe-Aktivität von Compilatio automatisch analysieren lassen.

2. Plugin zur Plagiatserkennung Compilatio

Standardmäßig ist das Plugin in der Aktivität «Aufgabe»nicht aktiviert .

Sie müssen zuerst die Aktivität «Aufgabe» hinzufügen (siehe «Aufgabe im Kurs anlegen und konfigurieren») und dann aktivieren Sie das «Plugin zur Plagiatserkennung Compilatio» in den Einstellungen :


Um die Arbeit Ihrer Studierenden zu vergleichen, ist es ratsam, bei Start der Analyse die Option «Manuell» (oder eventuell «Geplant») zu wählen:


3. Start der Analyse in Moodle

ACHTUNG ! Als UniFR-Dozierende·r haben Sie ein persönliches Konto bei Compilatio. Wenn Sie die Analyse von Moodle aus durchführen, wird nicht Ihr persönliches Konto verwendet, sondern das generische UniFR-Moodle-Konto. Aus diesem Grund können Sie, wenn Sie sich in Ihr persönliches Compilatio-Konto einloggen, die zu analysierenden Dokumente von Moodle aus nicht finden. Die Berichte müssen Sie in Moodle einsehen.

Öffnen Sie die Aufgabe und klicken Sie auf « Alle Abgaben anzeigen».

Oben auf der Seite zeigt Ihnen ein Compilatio-Dashboard die Anzahl der eingereichten Dokumente an, und wenn Sie den manuellen Start der Analysen gewählt haben, können Sie die Analyse für alle eingereichten Dokumente starten.


Sie können die Analyse auch nur für bestimmte Dokumente starten, indem Sie die Schaltfläche Kompilation "Analysieren" unter dem Dokument betätigen :


Die Schnittstelle zeigt dann an, dass die Analyse im Gange ist (beachten Sie, dass sie je nach Anzahl und Umfang der ausstehenden Dokumente bis zu mehreren Stunden dauern kann) :


Wenn die Analyse abgeschlossen ist, erscheint die Ähnlichkeitsrate. Vorsicht: Es kann notwendig sein, die Seite zu aktualisieren, damit die Ähnlichkeitsrate angezeigt wird. Klicken Sie darauf, um den Bericht aufzurufen und die Ähnlichkeiten zu bewerten :


ACHTUNG ! Am Ende der Analyse gibt Compilatio eine Rate an, die angibt, für wie viel Prozent des Textes im analysierten Dokument Compilatio Ähnlichkeiten mit anderen Dokumenten gefunden hat, was in keiner Weise einer "Plagiatsrate" entspricht. Zum Beispiel erhöht ein aus dem Internet entnommenes Zitat, selbst wenn es korrekt erstellt wurde (Name des Autors, Datum usw., entsprechend dem verwendeten Zitierstandard), die Ähnlichkeitsrate. Nur Ihre Augen können feststellen, ob ein Plagiat in dem Dokument enthalten ist oder nicht. Das Werkzeug ist nur dazu da, Ihnen bei der Identifizierung von Ähnlichkeiten zu helfen.

Sie können auch die Tutorials konsultieren:

  • «Aufgabe im Kurs anlegen und konfigurieren» ;
  • «Rubriken in einer Aufgaben-Aktivität aktivieren», um ein Bewertungsformjlar mit einer Aufgabe in Moodle zu integrieren.


Dieses Tutorial wurde ursprünglich vom Moodle-Team der Universität Genf erstellt und vom NTE-Zentrum an der Universität Freiburg angepasst.